Randonnées en boucle

Arbaz – Incron – Arbaz (VS)

Ort: Mayens d’Arbaz oberhalb von Sion auf der rechten Rhonetalseite

Beschreibung: nicht sehr schwierige Wanderung, die im Tal von Sionne stattfindet. Es ist weniger bekannt, dass Stars wie das Tal von Réchy oder Derborence, so viel weniger überfüllt, (was nicht unangenehm) und die Aussicht großartig sind (Bietschhorn, Mont Blanc)

Gesamtlänge: ca. 10 km

Wanderzeit: 4 bis 5 Stunden

Positiver und negativer Höhenunterschied: Ca. 800 Meter

National Wanderkarte 1: 50’000: 273  Montana

Beste Periode: Juni bis Oktober

Schwierigkeitsgrad : T3 +

Start

Nach dem Dorf Arbaz folgt die Straße einer Haarnadelkurve, 200 Meter nach dieser Nadel biegen Sie links ab und folgen der Straße nach Pierre Grosse. (Richtung Tennis und Müll). Nach der Deponie folgt die Straße (unbefestigt) einer Nadel. Nicht wenden, geradeaus weiterfahren.

Folgen Sie der Richtung Les Evouettes und Gabel Vermenala, Incron. Der Aufstieg ist ziemlich steil bis zur Alp von Incron. Wenn Sie auf der ersten Weideweide ankommen, folgen Sie nicht den Schildern nach La Comba usw. Folgen Sie der Beschilderung “Panorama” und besteigen Sie die spektakulären Ausläufer von Prabé. Gehen Sie nicht wieder hinunter, nehmen Sie einen Weg, der hinter dem letzten Chalet führt und gehen Sie zum Punkt 1817, wo das Panorama-Spektakel beginnt. Dieser Weg, den Sie nehmen, schließt sich einer Forststraße an, der Sie bergauf folgen. Am Punkt 1817 angekommen, ist der Ort ideal für ein Picknick. Dann folgen Sie der Straße bergab nach Deylon. Achtung, zuerst folgen Sie einer Straße bergab und danach, ein Weg, der flach beginnt und in einer Nadel vor der Straße beginnt. (Es gibt keinen Hinweis, Punkt 1735). In Deylon, steigen Sie nicht aus, folgen Sie dem Pfad aufwärts bis zum Punkt 1953 (es gibt keinen Hinweis). Bevor der Abzweigungspunkt 1953 erreicht wird, ist die Route nicht sehr offensichtlich, da es sich um eine Alp handelt und es viele Spuren von Tieren. Der Abstiegspfad auf der Comba ist ziemlich leicht zu finden. In La Comba angekommen, folgen Sie Les Evouettes und danach der allgemeinen Richtung, die Sie für den Aufstieg genommen haben.

Route  Drucken

InteraktiveKarte

Busfahrplan

Praktische Informationen

Das Panorama ist ab Punkt 1953 das spektakulärste.

Vom Punkt Deylon 1953 das berühmte Gebiet durchqueren, die auf die Untersuchung von großen Lawinen gewidmet (https://www.rts.ch/info/suisse/8446348-une-avalanche-geante-declenchee-sur-2 -5-Kilometer-in-wallis.html), solange kein Schnee liegt, besteht kein Risiko.

Wenn Sie sich entscheiden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, gibt es eine Poststation vor der Pierre Grosse Strasse.