La Croix de la Chia – (VS)

Ort : Mayens de My (Conthey), rechtes Ufer der Rhone.

Beschreibung: nicht sehr schwierig Wanderung, mit herrlichem Panorama auf die Walliser Alpen.

Gesamtlänge: ca.13 km

Wanderzeit: ca. 5 bis 6 Stunden

Höhenunterschied: +/- 930 Meter

Höhe: zwischen 1’400 und 2’100 Metern

National Wanderkarte 1: 50’000: 273 Montana

Beste Periode : das ganze Jahr lang. Im Sommer zu Fuß, im Winter Schneeschuhe oder Skitouren

Schwierigkeitsgrad : T3

Start und Strecke

Von Conthey fahren Sie in Richtung Sanetsch und folgen der Straße bis Plan-Cernet. Etwa 600 Meter nach Plan – Cernet befindet sich am Straßenrand ein Parkplatz. Die Route beginnt vor dem Parkplatz und folgt einer bergauf führenden Straße vor dem Parkplatz (Richtung Südwesten). Folgen Sie dem Weg nach « Les Esserts” (erst eine Straße, dann ein Weg). Während dieser Steigung kreuzt die Route die von Petit Bisse und Plan-Cernet. Folgen Sie von “Les Esserts” aus den roten und weißen Wanderwegen. Der Weg kreuzt mehrmals eine Straße. Wenn Sie in den Wald von “Plapon” (Höhepunkt 1657) einfahren, folgen Sie der Straße ungefähr 50 Meter (West) und biegen Sie rechts (stromaufwärts) auf einer asphaltierten Straße zwischen zwei Steinsäulen ab (es gibt keine Hinweisschild, Richtung Norden), etwa fünfzig Meter hinaufsteigen, um den Weg stromaufwärts zu nehmen (es gibt keinen Hinweis) und den Wald von “Paplon” zu durchqueren und zu folgen Höhepunkt 1843. Von dort weiter in Richtung “Plan des Larzes” (Höhenpunkt 1905, Norden) und dann “La Croix de la Chia”. Nachdem Sie der Straße 500 m gefolgt sind, verlassen Sie die Straße vom Höhenpunkt 1905 aus und gelangen im Zickzack zum Pass zwischen “Le Pointet” und dem Höhenpunkt 2117 “La Croix de la Chia” auf den Weiden (es gibt keinen Hinweis und keinen Weg). Überqueren Sie vom Pass aus ein sehr kurzes Gebiet von Lapiaz in Richtung Norden und folgen Sie dem Kamm bis zum Höhenpunkt 2’117.
Für die Rückfahrt fahren Sie in Richtung Bergchalet (Nordwesten) und biegen auf die Alpenstraße ab, die in Höhepunkt von 1946 in Richtung Chottes (Alpenstall) führt. Von dort aus fahren Sie in Richtung westlich von einem Weg, die sich mit einer Straße verbindet, die zur Höhepunkt 1843 zurückkehrt. Gehen Sie hinunter und überqueren Sie den Wald von “Paplon” auf demselben Weg wie den Aufstieg zum Punkt der Höhe 1540 (Les Esserts). Danach,gehen Sie nach Westen (Teile von Straßen und Wegen) bis zum Höhenpunkt 1404. Gehen Sie dann nach nordöstlicher bis zum Höhenpunkt 1437 und verbinden Sie die Petit Bisse-Route und den Ausgangspunkt .

Praktische Informationen

Sehr schöne Wanderung nicht sehr voll. Herrliches Panorama der Walliser Aples (Weisshorn, Dent Blanche, Matterhorn, Dent d’Hérens). Sporadisch fehlende Routenangabe. Viele Picknickplätze.

Route Drucken

Interaktive Karte

öffentliche Verkehrsmittel nur im Sommer. Abfahrt Bahnhof Sion, Haltestelle Plan Cernet