Mont Biffé – Vanil des Cours (FR)

Ort: Kanton Freiburg, an der Jaunpass straße, nach Bulle et Broc

Beschreibung: Schwierige Wanderung zur typischen Topographie dieser Region. Steile Anstiege und Abfahrten. Wenn Sie stark schwindelanfällig sind, ist diese Wanderung nichts für Sie.

Gesamtlänge: ca. 11 km

Effektive Wanderzeit: 4 bis 5 Stunden

Positiver und negativer Höhenunterschied: Ca. 900 Meter

National Wanderkarte 1: 50.000: 252 Bulle

Beste Periode: Mai bis Oktober

Schwierigkeitsgrad: T3

Start

Von der Kirche von Crésuz, folgen Sie den Straßen “Praz nach Tiennaz” und dann “Praz-Derrey” in Richtung Mont Bifé. Am Ende der Straße führt der Weg etwa 600 Meter entlang der Route des Planches. Wenn Sie die Planches Strasse erreichen, fahren Sie etwa 50 Meter in Richtung Westen, um auf eine Straße nach Mont Bifé zu gelangen. Dies ist die Straße nach Essertex, der Sie bis zur Kreuzung der Straße der Petits Monts folgen. An dieser Kreuzung folgen Sie dem Mont Bifé, Vanil des Cours über eine Forststraße. 100 Meter nach der Haarnadelkurve dieser Forststraße verlässt man die Straße und nimmt einen sehr steilen Weg in Richtung der Alphütte “Les Petits Monts”. Fünfzig Meter nach der Almhütte trennt sich die Route in zwei Teile (Mont Bifé oder Vanil des Cours). Für den Mont Bifé folgen Sie einem nicht sehr markierten Pfad, der entlang des grasbewachsenen Bergrückens entlang des Stacheldrahtzauns klettert. Danach gibt es keine Schwierigkeiten mehr, der Route “Mont Bifé, Vanil des Cours” zu folgen. Nach dem Kreuz, wenn die Straße die Weiden überquert, ist es ein wenig von den Spuren der Kühe gelöscht. Aber Sie werden regelmäßige Zeichen finden.

Wenn Sie den “Vanil des Cours” absteigen und den Wald verlassen, wenn Sie den Ort « Le Commun Derrey” erreichen, gibt es ein Schild für “Les Cours”. Es gibt einen Weg, der zu der Almhütte führt. Leihe es nicht aus. Bei der Ankunft in der Almhütte gibt es ein Schild, das die Touristen auffordert, 30 Meter über dem Chalet zu verbringen! Daher gibt es vom Les Cours Wegweiser aus keinen Weg für etwa 500 Meter. Die allgemeine Richtung ist wie folgt: Sie gehen etwa 30 Meter über die Almhütte und gehen auf einen sattelförmigen Pass zu. Von der Spitze des Passes folgen Sie der Richtung des Wegweisers, geradeaus bis zu einer großen Tanne, auf deren Stamm die richtige Beschilderung steht, und Sie verlassen die Weide durch eine Tür auf der rechten Seite. Vorsicht, es gibt viele falsche Spuren, viele Wanderer müssen ihren Weg suchen!

Der Pfad durchquert einen strengen Wald entlang der Südhänge von Vanil des Cours. Wenn Sie das Chalet « Les Cours” erreichen (Vorsicht, es gibt keinen Weg vom Waldausgang zum Chalet, aber eine Richtungsmarkierung), folgen Sie der Richtung “Crésuz” an einer Straße. Bei “Utsets” wieder Richtung “Crésuz”, Richtung Westen.

Route Drucken

Interaktive Karte

Busfahrplan

Praktische Informationen

Wenn Sie entlang der Bergkämme von Mont Bifé und Vanil des Cours wandern, können Sie auf der einen Seite den Gruyère-See und auf den anderen Charmey, den Montsalvens und den Gastlosen bewundern.
Diese Wanderung kann in beide Richtungen unternommen werden. Die berühmten Thermalbäder von La Gruyère befinden sich in Charmey (2 km). Nach Ihrer Wanderung können Sie schwimmen gehen. Es ist ein guter Weg, um die Muskeln zu entspannen und das Panorama von den Außenbecken aus zu bewundern.