Ochsehorn – (VS)

Ort : Visperterminen oberhalb von Visp, linkes Rhoneufer

Beschreibung: sehr schwierige Wanderung, schönes Gratrennen

Gesamtlänge: ca. 16 km

Wanderzeit: ca. 7 Stunden

Höhenunterschied: +1’000 Meter / -1’000 Meter

National Wanderkarte 1: 50’000: 274 Visp

Beste Periode : Juni bis Oktober (abhängig von der Schneedecke)

Schwierigkeitsgrad : T3 mit mehreren Durchgängen T4, signalisierend blau – weiß

Start

Vom Giw Sessellift folgen Sie den Schildern “Ochsehorn”. Nach ca. 30 Minuten Fußweg erreichen Sie nach einer Hütte eine Gabelung. Um dem Rothornkamm zu folgen, folgen Sie nicht dem Ochsehorn, sondern der Beschilderung « rundwanderung” (blaues Panel auch). Gehen Sie von diesem Schild aus 1 km in Richtung Osten, um die östlichen Ausläufer des Rothorns zu erreichen.Der Aufstiegspfad befindet sich an der ersten Kreuzung stromaufwärts des Pfades, dem Sie folgen. Es ist ein Weg mit zwei sehr unterschiedlichen Spuren von Fahrzeugen. Sie erreichen den Gipfel des Skilifts und den Gipfel des Rothorns. Fahren Sie weiter Richtung Westen. Die Route ist zunächst nicht sehr gut markiert. Danach ist die Route bis zur Spitze des Ochsehorns sehr gut ausgeschildert. In den letzten Ausläufern gibt es mehrere schwierige Passagen, die mit festen Seilen ausgestattet sind. Gehen Sie für die Rückkehr in Richtung Blausee durch den Westen und folgen Sie dann Giw, Visperterminen durch den Suon des Heiden (Heido).

Praktische Informationen

Schöne Gratwanderung mit herrlichem Blick auf das Mischabelmassiv und die Gipfel zwischen Anniviers-Tal und Vispertal. Beachten Sie die Sesselliftpläne.

Strecke drucken

Interaktive Karte

Busfahrplan

Fahrplan Bergbahn