Prarochet Hütte (VS)

Ort : Sanetschpass oberhalb von Sion. Am rechten Ufer der Rhone.

Beschreibung: sehr schwierige Wanderung, schönes Gratrennen

Gesamtlänge: ca.9 km

Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Höhenunterschied: +360 Meter / -360 Meter

National Wanderkarte 1: 50’000: 273 Montana

Beste Periode : Mai bis Oktober (abhängig von der Schneedecke und der Eröffnung der Sanetschpassstraße)

Schwierigkeitsgrad : T3

Start

Vom Sanetschpass folgen Sie der Prarochethütte. Da diese Route in beide Richtungen durchgeführt werden kann, ist es einfacher, die Nordroute hinauf und die Südroute hinunter zu fahren. Beim Aufstieg führt der Weg zur Hütte nach ca. 3 km auf einem riesigen Lapiaz (geologische Oberflächenformation aus Kalkstein und Dolomitfelsen, die durch das Abfließen von Regenwasser entstanden ist, das den Felsen auflöst, oder durch Kryoklastie, die ein großes felsiges Gebälk bildet, das von Netzwerken von Gelenken oder Fissuren durchzogen wird.). Der Weg ist sehr wenig markiert, da er auf dem Felsen stattfindet. Um den Weg nicht zu verlassen, müssen Sie auf die roten und weißen Markierungen achten, die die Route markieren. Die Art des Abstiegs ist kein besonderes Problem, außer dass sich zu Beginn der Saison an der Stelle, die « le Lâchon” genannt wird, ein Teich befinden kann und dass es notwendig sein wird, ihn zu umgehen.

Praktische Informationen

Die Sanetschpassstraße ist spät in der Saison geöffnet. Diese Straße wird nur während der Sommersaison mit öffentlichen Verkehrsmitteln bedient (Bus 344, Haltestelle: Sanetschpass ab Sion).

Strecke Drucken

Interaktive Karte