Pfynwald (VS)

 

 

 

Ort : Pfynwald Regionalpark zwischen Siders und Susten

Beschreibung: leichte Wanderung im wunderschönen Regionalpark und größten natürlichen Kiefernwald Mitteleuropas.

Gesamtlänge: ca 9 km

Wanderzeit: etwa 2 bis 3 Stunden

Höhenunterschied: +/- 322 meter

Höhe: zwischen 543 und 602 Metern

National Wanderkarte 1: 50’000: 273 Montana

Beste Periode : Das ganze Jahr über praktikabel.

Schwierigkeitsgrad : T1

Start und Strecke

Die Route beginnt vor der Posthaltestelle “Parc de Finges”. Biegen Sie nach einem kurzen Zick-Zack-Aufstieg und einer leichten Abfahrt links ab und folgen Sie der Zurich Versirechung-Route. Nachdem Sie den Hügel umrundet haben, fahren Sie geradeaus weiter und folgen Sie den Schildern nach “Bois de Finges”. Biegen Sie am Rosensee links ab, um die Teiche zu umrunden (wenn Sie unmittelbar nach diesem Teich die Kreuzung zur Ermitage überqueren, befinden Sie sich in der falschen Richtung und es wird schwierig sein, der Schleife zu folgen). Nachdem Sie die Teiche links, 100 Meter nach der Kreuzung L’Ermitage, umrundet haben, nehmen Sie links vom Hauptweg einen nicht sehr markierten Waldweg. Dieser Weg folgt und durchquert einen Teil des ziemlich dichten Waldes. Es verbindet ein Bienenhaus und eine Forststraße. Folgen Sie der Forststraße und dann einer befahrbaren Straße in Richtung Süden, bis Sie die Kantonsstraße erreichen, die den Wald von Finges kreuzt. Folgen Sie der Kantonsstraße für 20 Meter und nehmen Sie eine Forststraße (durch eine Barriere gesperrt), die in den Wald von Finges hinunterführt. Nach einigen Dutzend Metern verbindet sich die Route mit einer Wasseranlage und folgt einer Suon durch den Wald. Folgen Sie dieser Suon für ca. 1 km. Wenn sich die Suon der Forststraße anschließt, die auf der Hinfahrt folgt, folgen Sie dieser Straße in Richtung Südwesten. Wenn die Route in die befahrbare Straße mündet, fahren Sie 300 Meter in die gleiche Richtung und nehmen rechts einen Waldweg in Richtung Siders. Dieser Waldweg verbindet die Versicherungsroute Zürich. Folgen Sie in Richtung Siders. Um zum Ausgangspunkt zurückzukehren, folgen Sie „chemin des Collines“.

Praktische Informationen

Route, die den herrlichen Wald von Finges kreuzt. Klassifiziert im Schweizer Nationalpark. Während der Wochenenden ist es ein sehr belebter Ort. Im Teichgebiet gibt es viele Anzeichen für die Anwesenheit von Bibern. Mit etwas Glück und Geduld können Sie sie sehen. Viele Orte, um ein Picknick zu organisieren.

Strecke Drucken

Interaktive Karte

Bus Fahrplan